Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FHW. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jack

FHW-Leitung

Beiträge: 4 993

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Januar 2015, 11:19

Windows 10


Humanhead

FHW-Member

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 11. März 2013

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Januar 2015, 12:04

Laut Nvidia unterstützen die GeForce Karten der 900er Serie bereits DX12
Quelle: http://blogs.nvidia.com/blog/2015/01/21/…10-nvidia-dx12/

RIP Internet Explorer ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Humanhead« (27. Januar 2015, 12:12)


Jack

FHW-Leitung

Beiträge: 4 993

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Januar 2015, 12:08

ja aber nur einige Teile aus DX 12. Volle DX12 Unterstützung werden wohl erst neue Karten haben.

Gruß
Jack

Thrawn

FHW-Member

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 30. September 2010

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Januar 2015, 15:53

Als Gamer wird man wohl wegen DX12 früher oder später dann nicht um Windows 10 herum kommen. Hat jemand die Preview schon ausprobiert ?

Gruß
Jack
Habe das Preview auf meinem Laptop auf meinen Main PC traue ich mich selbst als IT-Fuzi noch nicht es zu testen. Aber auf meinem Laptop habe ich keine Probleme die Preformance finde ich sogar noch nen Zacken besser als bei Win 8.1.

aka Abstauber :thumbsup:

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Januar 2015, 17:23

Direct X 12...NAJA
heute laufen noch soviele Games auf x9, ich selber könnte auch auf x11 spielen, aber habs immer auf 9 stehen :D

Egon Unger

FHW-Orgas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Juni 2015, 10:46

Ich hab mittlerweile auf meinen zwei PC's und dem Laptop die Möglichkeit mir Windows 10 zu laden.

Hat das schon jemand gemacht und würde nen Erfahrungsbericht schreiben?
Lohnt sich die Umstellung?
Was verändert sich dann genau?
Könnte ich zur Not ohne große Umstände zurück auf mein geliebtes Win 7?

Helft mal einem PC :snoob: :D


Gruß
Egon

Padde

FHW-Unterstützer

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2014

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Juni 2015, 11:22

Kannst du schon "upgraden" oder nur Windows 10 "reservieren"? :)

Ich persönlich werde wohl auch bei Release auf Win 10 umsteigen, aber nicht per Upgrade, sondern per Neuinstallation.
Auf meinem Laptop bleibt Linux.

Gruß,
Padde

Edit: Bezüglich zurück auf Win 7: Mach am besten vorm Umstieg ein Vollbackup bzw. klon deine Platte auf ne Backupplatte.
Eines jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder.

Jack

FHW-Leitung

Beiträge: 4 993

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juni 2015, 11:36

Auf keinen Fall werde ich upgraden. Wenn dann nur neuinstallation. Ich werde auch dieses kostenlose Upgrade nicht nutzen und ne richtige Lizenz mit DVD kaufen, wer die 120 Euro für Ein Betriebssystem nicht hat das er 5-10 Jahre nutzt der hat sie sowieso nicht mehr alle. Hauptsache jeden Monat 100 Euro für Early Access ausgeben.....

Gruß
Jack

Beiträge: 2 461

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Juni 2015, 11:43

Auf keinen Fall werde ich upgraden. Wenn dann nur neuinstallation. Ich werde auch dieses kostenlose Upgrade nicht nutzen und ne richtige Lizenz mit DVD kaufen, wer die 120 Euro für Ein Betriebssystem nicht hat das er 5-10 Jahre nutzt der hat sie sowieso nicht mehr alle. Hauptsache jeden Monat 100 Euro für Early Access ausgeben.....

Gruß
Jack


Dachte Windows 10 ist auch ein Early Access Titel :)

Daisuke

FHW-Member

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2014

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Juni 2015, 10:46

Habe Windows 8.1 ausgelassen, werde aber definitiv Windows 10 nutzen, wenn man es kaufen kann.

Upgraden werde ich nicht, wenn ne komplette Neuinstallation, da ich meinen Computer mit Ghost Sicherungen habe weiß ich nicht wieviel mir das upgrade dazwischen pfuschen würde, daher wenn ich wechsel mache ich das komplett.

Konte mich mit win 8.1 nicht anfreunden, und eine Saga beschreibt sogar man solle nur jedes zweite Windows nutzen, wobei ich Vista nicht schlecht fand (da es bei mir funktionierte wo es bei anderen nicht funzte)

Vorallem was mir an Windows 10 gefällt ist, das es endlich wieder einen gescheiten Desktop hat und nicht so ist wie win 8.1 mit den kacheln.

Aber mal gucken, werde es am dritt laptop testen, um es einmal kennen lernen zu können.
LiF Character: Siegfried Stark | FORTIS ET PULCHRAM

Elandur

FHW-Member

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. Februar 2014

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Juni 2015, 00:10

Also eine komplette Neuinstallation soll mit dem Gratisupgrade möglich sein:
Golem - Windows 10: Neue Installation ist mit kostenlosem Upgrade möglich
Stellungnahme auf Twitter von Microsoft

Jack

FHW-Leitung

Beiträge: 4 993

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. Juli 2015, 14:34

Hehe und kaum haben die leute aktualisiert kommt das hier:

Quelle: PCGamesHardware.de - Windows 10: Das Upgrade ist wohl doch hardwaregebunden

Naja ich hatte eh nie vor umzuwandeln. Kauf mir jetzt ne Win 10 Pro für mein neues System und Windows 7 Installation bleibt noch lange lange auf ner zweiten SSD.

Gruß
Jack

Jack

FHW-Leitung

Beiträge: 4 993

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. September 2015, 12:07

Also langsam fragt man sich echt ob die sie noch alle an der Waffel haben:

Quelle: Golem.de - Windows 10 wird unaufgefordert heruntergeladen

Gruß
Jack

Jack

FHW-Leitung

Beiträge: 4 993

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 31. Mai 2016, 14:11

Jetzt wirds langsam richtig heftig:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/U…er-3221849.html

Also alle aufpassen! Unfassbar was die sich erlauben können. Ich hoffe nur das in 2 Monaten der kack wirklich verschwindet und nicht doch noch "wegen großer Nachfrage" verlängert wird....

Gruß
Jack

Neoiceman

FHW-Member

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 26. März 2012

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Mai 2016, 15:48

Da ich GWX schon ewig deaktiviert habe, ist es mir egal :)


tim

Pommes

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 25. August 2008

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 12. Juni 2016, 13:30

Zitat

„If it ain’t broken, don’t fix it“ mag vielleicht noch für die Resultate eurer letzten Baumarkt-Besuche gelten. Für Betriebssysteme – systemübergreifend iOS, MacOSX, Android und Windows – gilt das schon lange nicht mehr. Ein ganz seltsamer Effekt in den zurückliegenden Monaten ist, dass die gleichen Menschen, die permanent gegen ein Upgrade auf Windows 10 wettern, sich andernorts über ein ausbleibendes Update für ihr Android-Smartphone beschweren. Oder – auch das ist eine Kuriosität – sich über jene lustig machen, die in Ermangelung eines Updates nicht schon längst auf CyanogenMod geswitcht sind.

http://www.mobilegeeks.de/artikel/micros…ade-sicherheit/
"Gute Spiele brauchen keine Mods."
"I can call you Betty and Betty when you call me, you can call me Al!"

Dalerd

FHW-Unterstützer

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12. Juni 2016, 15:35

Ich war so doof und habe sogar für das "upgrade" bezahlt und mir ne windows 10 lizens gekauft ....

Neoiceman

FHW-Member

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 26. März 2012

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. Juni 2016, 10:07

Nein neu ist nicht BESSER, neu ist anders aber nicht von Grund auf besser, ob Neuerungen Verbesserungen sind liegt im Auge des Anwenders und einige meiner Programme laufen nicht unter Win10.

Win7 läuft stabil, sicher und vor allem ist es sehr anpassbar, wenn man weiss was man macht :)

„If it ain’t broken, don’t fix it“ ist ja auch wirklich ein Baumarktspruch allerdings gibt es in der EDV schon seit Urzeiten den Ausspruch "Never change a running system!" soll heißen tausch nicht etwas aus gegen etwas das nicht die gleiche oder bessere Leistung bringt, was Win10 definitiv nicht kann, in meinem Fall und im Falle vieler anderer.


Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 3 808 | Hits gestern: 14 579 | Hits Tagesrekord: 47 840 | Hits gesamt: 12 844 184