Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FHW. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jack Unger

FHW-Leitung

Beiträge: 5 016

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Februar 2011, 14:11

Battlefield 3


BF3 bei Amazon Deutschland über den FHW Link kaufen!

BF3 bei Amazon England über den FHW Link kaufen!


Quelle: http://www.pcgameshardware.de/aid,811233…ion-Spiel/News/

Zitat

Battlefield 3: Dice plant keine Mod-Tools zum Release
Der Executive Producer Patrick Bach von Dice hat gegenüber einem englischsprachigen Spielemagazin erklärt, dass Battlefield 3 für die Veröffentlichung von Mod-Tools zu kompliziert sei. Das Team habe derzeit keine Ressourcen für Planungen in diese Richtung. (Florian Eitel, 10.02.2011)



Battlefield 3: Dice plant keine Mod-Tools zum Release (4) [Quelle: siehe Bildergalerie]
In einem englischsprachigen Spielemagazin wurde ein Artikel zu Battlefield 3 veröffentlicht, darin nimmt der Executive Producer Patrick Bach Stellung zum Thema Mod-Tools. So stellt der Executive Producer klar, dass Battlefield 3 deutlich komplizierter als Battlefield 2 sei und daher die Entwicklung von Mod-Tools ein erheblicher Aufwand wäre. Das Team habe derzeit keine Ressourcen um ein Software Development Kit (SDK) zu veröffentlichen, der Fokus der Entwickler müsste massiv verändert werden. Hauptschwerpunkt von Dice sei es derzeit, "das bestmögliche Multiplayer-, Singleplayer- und Koop-Spiel zu entwickeln".

Dice sucht laut Patrick Bach nach anderen Möglichkeiten Mods zu ermöglichen. Der Executive Producer betont, dass Battlefield 3 in keinem Fall so Mod-freundlich sein wird wie Battlefield 2.

Hintergrund Battlefield 3:
Battlefield 3 kommt in der zweiten Jahreshälfte 2011 und ist kein PC-exklusiver Titel, sondern wird als Cross-Platform-Spiel entwickelt. Der Lead Designer David Goldfarb bestätigte aber bereits, dass man der PC-Version selbst für DICE-Verhältnisse besonders viel Aufmerksamkeit schenken würde. Das sollte PC-Fans Hoffnung machen. Bisher ist nur bekannt, dass Battlefield 3 auf die Frostbite 2.0 setzen wird. Deren Deferred Renderer vereint unter anderem HDR, Dynamic Radiosity sowie Particle Lighting und soll erneut eine zerstörbare Umgebung ermöglichen. Flimmernde Schatten sind wohl mit der Frostbite 2.0 Vergangenheit, dafür muss für die PC-Version aber mindestens eine DirectX-10-Karte im Rechner stecken - denn DirectX 9 wird nicht unterstützt.

Weitere Informationen liefert die Battlefield-3-Themenseite oder auch der Sammelthread zu Battlefield 3 auf PCGH Extreme.

Neoiceman

unregistriert

2

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:02

Tja warum sollte man Mod Tools ermöglichen wenn man mit dem anbieten von Mappacks usw. mehr Geld verdienen kann.
Battlefield ist eigentlich schon seit 2145 tot.
Liegt aber leider auch an so Spielepublisher wie EA die kpl. Spiele auseinanderreissen und dann 2 Tage nach veröffentlichung schon die ersten DCs anbieten und wenn die alle draussen sind dauert es monate bis mal wieder etwas kommt. Siehe Dragonage, Mass Effect 2 usw. Die Spieleindustrie will halt auch nur Geld verdienen und nichtmehr die Leute unterhalten.

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:25

seit wann ist BF2 Mod freundlich gewesen :)

Als ich gelesen habe das man beim release schon das erste DLC vorbestellen kann ist es bei mir vorbei

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:42

BF42 ist auch nicht so Mod freundlich wie man immer sagt.

5

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:50

echt traurig, ich darf gar nicht drüber nachdenken wieviele meiner lieblingsspiele EA schon kaputt gemacht hat. BF42, Command&Conquer, Need for Speed...

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 31. August 2008

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Februar 2011, 17:44

"das bestmögliche Multiplayer-, Singleplayer- und Koop-Spiel zu entwickeln"

ohne mods wird das wohl fail :D
Proud Member of Forgotten Hope Warzone since 2005

Wackel mit dem Kopf, zum Schlagbolzenbeat!
Hier gibt's für alle Blei und wehe einer flieht!

7

Freitag, 11. Februar 2011, 08:16

Es steht nur drin das zum Realease kein Mod-tool dabei sein wird aber nicht das garkeins kommt....
Also mal abwarten und Bier trinken.

Neoiceman

unregistriert

8

Freitag, 11. Februar 2011, 08:23

Es steht nur drin das zum Realease kein Mod-tool dabei sein wird aber nicht das garkeins kommt....
Also mal abwarten und Bier trinken.


Auf EA heisst das wörtlich: " Haha ihr verdammten Idioten, ich bekomme euer Geld schon weil ihr wieder auf unsere Andeutungen reingefallen seid, wie schon so oft, man seid ihr dämlich!"

mfg

Ice

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Februar 2011, 08:33

Es steht nur drin das zum Realease kein Mod-tool dabei sein wird aber nicht das garkeins kommt....
Also mal abwarten und Bier trinken.


Auf EA heisst das wörtlich: " Haha ihr verdammten Idioten, ich bekomme euer Geld schon weil ihr wieder auf unsere Andeutungen reingefallen seid, wie schon so oft, man seid ihr dämlich!"

mfg

Ice


LOL wie geil ist das den

Neo hast das mit Google Übersetzer gemacht?

deralky

FHW-Unterstützer

Beiträge: 759

Registrierungsdatum: 16. Juli 2009

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Februar 2011, 09:38

ich denke "schlecht" wird BF3 nicht als Spiel werden wenn es so umgesetzt wird wie geschrieben.

Wenn es Dedicated Server Files geben wird was auch noch nicht sicher ist können bestimmt auch einige auch ohne Mod Tools Mods erstellen nur wenn man keine eigenen Server erstellen kann bringt einen das dann auch wieder nichts da man es ja nicht mit anderen Spielen kann.


Er kam, sah und patzte

MightyAvatar

FHW-Member

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2010

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Februar 2011, 12:55

Ein gutes Multiplayer-Spiel braucht meiner Ansicht nach keine Mods - sicher wird der original Content nicht jeden zufrieden stellen, ebenso wie viele Mods nicht jeden zufrieden stellen.

Man muss sich nur mal die Fülle an Mods ansehen, die es für Halflife gab - durchgesetzt hat sich nur einer und das war Counterstrike, und selbst da wurde zigmal dran rumgebastelt und zufrieden waren nie alle.

Solange es dedizierte Server gibt, und kein Cloud-MP wie bei Modern Warfail 2 bin ich schon zufrieden

Neoiceman

unregistriert

12

Freitag, 11. Februar 2011, 15:44

Ein gutes Multiplayer-Spiel braucht meiner Ansicht nach keine Mods - sicher wird der original Content nicht jeden zufrieden stellen, ebenso wie viele Mods nicht jeden zufrieden stellen.

Man muss sich nur mal die Fülle an Mods ansehen, die es für Halflife gab - durchgesetzt hat sich nur einer und das war Counterstrike, und selbst da wurde zigmal dran rumgebastelt und zufrieden waren nie alle.

Solange es dedizierte Server gibt, und kein Cloud-MP wie bei Modern Warfail 2 bin ich schon zufrieden


Stimmt so nicht :)

PVK (Pirates, Vikings, Knights), Garys Mod, PuzzleBuster, Pyramid Run ach da gibbet schon einige Mods die sich durchsetzen konnten und sehr sehr gut waren und noch immer sind.
Und das Halflife immer noch so gut verkauft wird liegt sicherlich an der riesen Modbase die es dafür gibt, ob Singleplayer, CooP oder Multiplayer alles kann bedient werden von Historisch über Fantasy bis zu SciFi.

Ach ja war Bubblefisz der Übersetzer :)

mfg

Ice

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 31. August 2008

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Februar 2011, 18:06


Man muss sich nur mal die Fülle an Mods ansehen, die es für Halflife gab - durchgesetzt hat sich nur einer und das war Counterstrike, und selbst da wurde zigmal dran rumgebastelt und zufrieden waren nie alle.


sry aber wenn man keine ahnung hat.....bitte einfach ruhig sein..... xD

nicht böse gemeint, aber die behauptung cs wäre die einzige hl mod die sich durchgesetzt hat ist wohl schlicht und ergreifend falsch

du weisst schon das Team Fortress Classic oder Day of Defeat auch ma mods waren? und auch mods die nicht zu vollpreis produkten wurden haben sich durch aus sowohl im e-sport als auch in der community durchgesetzt.....natural selection usw

ohne mods sähe die Spielelandschaft heute weit anders aus und schon so manches Spiel wäre schon längst in der Versenkung verschwunden.

oder was glaubst du warum sich Starcraft / Warcraft z.b so lange halten konnten (fast 10 jahre alte spiele und immer noch mehr aktive spieler als die neuen Battlefieldteile) wegen den leicht zu modifizierenden funmaps (DotA, Footman usw) oder nur wegen dem tollen RTS teil?

außerdem gäbe es ohne mods auch kein fhw (FH ---> mod für battlefield 1942)

ich sehs immer nur die spiele die mods oder der gleichen anbieten nach jahren immer gezockt werden, die heutigen spiele ohne all das verschwinden nach 1-2 jahren in der versenke (such mal nach multiplayer shootern die vor 2-4 jahren rauskamen und vergleich die spielerzalhen mal mit spielen die durch modbarkeit sich eine communtiy darauf aufgebaut haben)

ebenso wie viele Mods nicht jeden zufrieden stellen.


das is doch das tolle an mods, klar stellt eine mod nicht alle zufrieden, aber dafür gibts ja dann auch die auswahl, das für jeden was dabei prinzip....vorallem bei half life da hatte es alles zur auswahl

unabhängigkeitskrieg, erster weltkrieg, zweiter weltkrieg, sci fi, jump 'n run, strategie, kreative bastel mods, co op mods....könnte man endlos

aber generell ist die eine aussage "kann nicht alle zufrieden stellen " irgendwie stark sinnlos....denn nicht auf der welt kann das
Proud Member of Forgotten Hope Warzone since 2005

Wackel mit dem Kopf, zum Schlagbolzenbeat!
Hier gibt's für alle Blei und wehe einer flieht!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Friedrich Luders« (11. Februar 2011, 18:27)


RockyMick

unregistriert

14

Sonntag, 13. Februar 2011, 09:35

ich weiss nichts von battlefield oder so.aber finde es blöd wie ihr über EA herzieht.gut muss zugeben weiss nicht wie es bei den ballerspiele ist aber bei den sportspielen gibt es kein besseren wie EA mMn.sind den andere anders????

Jan von Spreckels

FHW-Unterstützer

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Februar 2011, 10:54

selbst bei sport spielen macht ea immer den gleichen rotz, gerade was zum beispiel fifa angeht, ist konami mit pes um längen besser
"Wenn man mal nicht weiter weiß, einfach mal nachladen!"

16

Montag, 14. Februar 2011, 01:01

@Rockymick, nicht falsch verstehen, EA published auch immer mal wieder echte Perlen, wie eben Battlefield, Dragon Age, Crysis usw.

Das Problem ist nur, das dort Leute sitzen, die sich überlegen, wie sie aus einem Titel der sowieso schon erfolgreich war, womit also viel Geld verdient wird oder wurde, noch mehr Geld herausquetschen können. Da wird dann Content aus dem Spiel entfernt um das später als DLC anzubieten, der Moddingcommunity wird das Leben extra schwer gemacht, oder es wird sogar auf Dedicated Server verzichtet. Wobei die letzten beiden Massnahmen schon damit zusammenfallen, dass wenn EA mal was gutes fabriziert hat, schlechte Remakes hinterhergeschoben werden. ich erwähnte oben ja schon C&C, Battlefield, Need for Speed. Gerade die Sportspiele sind ein gutes Beispiel, wie für ein paar neue Texturen jedes Jahr aufs neue den Vollpreis hingelegt werden soll.

Diese vielen Kleinigkeiten sorgen letztendlich für Frust bei den Fans welche dann vielleicht ganz die Plattform wechseln.

Neoiceman

unregistriert

17

Montag, 14. Februar 2011, 08:20

@Rockymick, nicht falsch verstehen, EA published auch immer mal wieder echte Perlen, wie eben Battlefield, Dragon Age, Crysis usw.

Das Problem ist nur, das dort Leute sitzen, die sich überlegen, wie sie aus einem Titel der sowieso schon erfolgreich war, womit also viel Geld verdient wird oder wurde, noch mehr Geld herausquetschen können. Da wird dann Content aus dem Spiel entfernt um das später als DLC anzubieten, der Moddingcommunity wird das Leben extra schwer gemacht, oder es wird sogar auf Dedicated Server verzichtet. Wobei die letzten beiden Massnahmen schon damit zusammenfallen, dass wenn EA mal was gutes fabriziert hat, schlechte Remakes hinterhergeschoben werden. ich erwähnte oben ja schon C&C, Battlefield, Need for Speed. Gerade die Sportspiele sind ein gutes Beispiel, wie für ein paar neue Texturen jedes Jahr aufs neue den Vollpreis hingelegt werden soll.

Diese vielen Kleinigkeiten sorgen letztendlich für Frust bei den Fans welche dann vielleicht ganz die Plattform wechseln.


Und das ist es ja das in Europa die Leute nörgeln aber trotzdem nichts unternehmen in America z.B. darf EA kein Sportspiel aus einer reihe teurer wie 50% von einem nicht Serienspiel machen, da viele Leute gegen das Abzocken geklagt haben, muss mal schauen ob ich den Artikel wiederfinde ist jetzt schon 2 Jahre oder so her.

mfg

Ice

MightyAvatar

FHW-Member

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2010

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. Februar 2011, 08:32


Man muss sich nur mal die Fülle an Mods ansehen, die es für Halflife gab - durchgesetzt hat sich nur einer und das war Counterstrike, und selbst da wurde zigmal dran rumgebastelt und zufrieden waren nie alle.


sry aber wenn man keine ahnung hat.....bitte einfach ruhig sein..... xD

nicht böse gemeint, aber die behauptung cs wäre die einzige hl mod die sich durchgesetzt hat ist wohl schlicht und ergreifend falsch

du weisst schon das Team Fortress Classic oder Day of Defeat auch ma mods waren? und auch mods die nicht zu vollpreis produkten wurden haben sich durch aus sowohl im e-sport als auch in der community durchgesetzt.....natural selection usw

ohne mods sähe die Spielelandschaft heute weit anders aus und schon so manches Spiel wäre schon längst in der Versenkung verschwunden.

oder was glaubst du warum sich Starcraft / Warcraft z.b so lange halten konnten (fast 10 jahre alte spiele und immer noch mehr aktive spieler als die neuen Battlefieldteile) wegen den leicht zu modifizierenden funmaps (DotA, Footman usw) oder nur wegen dem tollen RTS teil?

außerdem gäbe es ohne mods auch kein fhw (FH ---> mod für battlefield 1942)

ich sehs immer nur die spiele die mods oder der gleichen anbieten nach jahren immer gezockt werden, die heutigen spiele ohne all das verschwinden nach 1-2 jahren in der versenke (such mal nach multiplayer shootern die vor 2-4 jahren rauskamen und vergleich die spielerzalhen mal mit spielen die durch modbarkeit sich eine communtiy darauf aufgebaut haben)

ebenso wie viele Mods nicht jeden zufrieden stellen.


das is doch das tolle an mods, klar stellt eine mod nicht alle zufrieden, aber dafür gibts ja dann auch die auswahl, das für jeden was dabei prinzip....vorallem bei half life da hatte es alles zur auswahl

unabhängigkeitskrieg, erster weltkrieg, zweiter weltkrieg, sci fi, jump 'n run, strategie, kreative bastel mods, co op mods....könnte man endlos

aber generell ist die eine aussage "kann nicht alle zufrieden stellen " irgendwie stark sinnlos....denn nicht auf der welt kann das

:pinch: Sowas macht mich stinkig, wenn du keine Ahnung hast, wie meine HL Vergangenheit ist, dann lass solche Kommentare...

Natürlich gab und gibt es TFC und DoD..aber wurden die in solcher Masse gespielt wie Counterstrike? Wohl eher nicht, mir ist zumindest keine CPL DoD bekannt oder CPL TFC.
Klar habe solche Mods ihre Spielerbasis, aber sie haben sich nie in dem Maße durchgesetzt für Turniere und Ligen.

Neoiceman

unregistriert

19

Montag, 14. Februar 2011, 09:28


Man muss sich nur mal die Fülle an Mods ansehen, die es für Halflife gab - durchgesetzt hat sich nur einer und das war Counterstrike, und selbst da wurde zigmal dran rumgebastelt und zufrieden waren nie alle.


sry aber wenn man keine ahnung hat.....bitte einfach ruhig sein..... xD

nicht böse gemeint, aber die behauptung cs wäre die einzige hl mod die sich durchgesetzt hat ist wohl schlicht und ergreifend falsch

du weisst schon das Team Fortress Classic oder Day of Defeat auch ma mods waren? und auch mods die nicht zu vollpreis produkten wurden haben sich durch aus sowohl im e-sport als auch in der community durchgesetzt.....natural selection usw

ohne mods sähe die Spielelandschaft heute weit anders aus und schon so manches Spiel wäre schon längst in der Versenkung verschwunden.

oder was glaubst du warum sich Starcraft / Warcraft z.b so lange halten konnten (fast 10 jahre alte spiele und immer noch mehr aktive spieler als die neuen Battlefieldteile) wegen den leicht zu modifizierenden funmaps (DotA, Footman usw) oder nur wegen dem tollen RTS teil?

außerdem gäbe es ohne mods auch kein fhw (FH ---> mod für battlefield 1942)

ich sehs immer nur die spiele die mods oder der gleichen anbieten nach jahren immer gezockt werden, die heutigen spiele ohne all das verschwinden nach 1-2 jahren in der versenke (such mal nach multiplayer shootern die vor 2-4 jahren rauskamen und vergleich die spielerzalhen mal mit spielen die durch modbarkeit sich eine communtiy darauf aufgebaut haben)

ebenso wie viele Mods nicht jeden zufrieden stellen.


das is doch das tolle an mods, klar stellt eine mod nicht alle zufrieden, aber dafür gibts ja dann auch die auswahl, das für jeden was dabei prinzip....vorallem bei half life da hatte es alles zur auswahl

unabhängigkeitskrieg, erster weltkrieg, zweiter weltkrieg, sci fi, jump 'n run, strategie, kreative bastel mods, co op mods....könnte man endlos

aber generell ist die eine aussage "kann nicht alle zufrieden stellen " irgendwie stark sinnlos....denn nicht auf der welt kann das

:pinch: Sowas macht mich stinkig, wenn du keine Ahnung hast, wie meine HL Vergangenheit ist, dann lass solche Kommentare...

Natürlich gab und gibt es TFC und DoD..aber wurden die in solcher Masse gespielt wie Counterstrike? Wohl eher nicht, mir ist zumindest keine CPL DoD bekannt oder CPL TFC.
Klar habe solche Mods ihre Spielerbasis, aber sie haben sich nie in dem Maße durchgesetzt für Turniere und Ligen.


Hmm also ich habe damals (2003-2005) im Clan halbprofessionel DoD in der ESL gespielt und auch in einigen Turnieren wo es um etwas mehr Geld ging, also sag mir nicht das DoD nicht erfolgriech war.
Denn wenn es nur um Spielerzaheln geht müsste WoW das beste Spiel der Welt sein was es aber definitiv nicht ist :) es ist nur so leicht das es für dressierte Affen zu spielen ist :P

mfg

Ice

20

Montag, 14. Februar 2011, 15:04

[Spiessermodus]

Diskussionen sind gut, aber bitte keine Volltextzitate, der Thread wird dadurch total unleserlich. Kommt auch etwas komisch rüber, wenn man mit jemandem redet und dann nicht nur alles nachplappert, sondern im Zitat auch noch wiederum verschachtelt zitiert... Im normalen Leben würde ich als Zuhöhrer auch einfach weggehen oder die Leute mit den Spezialjacken rufen.... ?(

Vielen Dank.

[/Spiessermodus]

Counter:

Hits heute: 2 386 | Hits gestern: 10 026 | Hits Tagesrekord: 47 840 | Hits gesamt: 13 802 465