Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FHW. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schulzi

FHW-Member

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

22

Samstag, 2. Juli 2011, 11:22

geilo!

Panzerkampf ist Kampf aus der Bewegung!
Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Man sollte sich die Gelassenheit eines Stuhls zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

23

Samstag, 2. Juli 2011, 13:16

Die Bilder und Videos beeindrucken.

Dennoch Red Orchestra 1 war hauptsächlich auf die Panzerkämpfe angelegt. Zu 2 oder zu dritt in nem Panzer und dann schön mit 2 Tanks die Front aufrollen... Das machte Laune. Bin bei Ro2 etwas skeptisch, zuviele Sachen, die sich rein auf die Infanterie beziehen. Hoffe, dass der Panzerbereich ähnlich gut sein wird, wie im Ersten.
Alt aber läuft

"ich mein nicht meinen Rechner, ich mein mich!!!"

Kev2811

unregistriert

25

Samstag, 2. Juli 2011, 13:50

hää? wie kann es denn schon mods dafür geben? <.<

Schulzi

FHW-Member

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

26

Samstag, 2. Juli 2011, 21:01

RO2 läuft auf Unreal 3 Engine und da werden wohl einige Modells und Skins zu anderen Spielen auf Unreal 3 Engine ähnlich sein (z.b. Wolfenstein, Mafia 2)

Panzerkampf ist Kampf aus der Bewegung!
Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Man sollte sich die Gelassenheit eines Stuhls zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Kev2811

unregistriert

27

Sonntag, 3. Juli 2011, 00:41

asoooo na dann :)

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

28

Montag, 25. Juli 2011, 06:51

So da es ja nur noch 4 Wochen sind hier die Systemanforderungen



Minimum:

OS: Windows XP/Vista/7
Processor: Dual Core 2.3 GHz or better
RAM: 2 GB
Graphics card: 256 MB SM 3.0 DX9 Compliant NVIDIA® GeForce 7800 GTX or better ATI® Radeon® HD 2900 GT or better
Sound: Windows Supported Sound Card
DirectX: DirectX 9.0c
Hard Drive: 8 GB free hard drive space

Recommended:

OS: Windows XP/Vista/7
Processor: Quad Core 2.6 GHz or better
RAM: 3 GB
Graphics card: 512 MB SM 3.0 DX9 Compliant NVIDIA® GeForce GTX 260 or better ATI® Radeon® HD 5750 or better
Sound: Sound Blaster Audigy or better
DirectX: DirectX 9.0c
Hard Drive: 8 GB free hard drive space

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 28. Juli 2011, 19:45

Testen tuen die mit einem Beta Account sprich die haben das game schon lange, Mods werden aber wohl auch kostenpflichtig werden.
BtW: Schonmal jemanden aufgefallen das alles in Stalingrad spielt und die ein StG44 dabei haben? x´D 100% sinnfrei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich Krätzer« (28. Juli 2011, 19:53)


Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 23. August 2008

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 28. Juli 2011, 20:45

Wie was`?? kostenpflichtige mods? Ist das ernst gemeint? Das war ja mal direkt ein nichtkaufen Grund.

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

Jack Unger

FHW-Leitung

Beiträge: 5 027

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

33

Freitag, 29. Juli 2011, 09:35

Wie was`?? kostenpflichtige mods? Ist das ernst gemeint? Das war ja mal direkt ein nichtkaufen Grund.


Das ist ja auch ein Thema das gerade in ArmA2 auch die Runde macht. Dort wurde ja der Ostfront Mod Liberation kurzerhand zu einem Standalone Addon. Zu erst war ich dieser Thematik auch sehr ablehnend gegenüber aber mittlerweile bin ich davon ab. Wenn man bedenkt was für Arbeit Leute mittlerweile in gute Mods stecken dann finde ich einen Obolus für herausragende und wirklich große Mods okay. Bestes Beispiel ist z.B. paradox das dies sogar unterstützt und den Publisher für solche ambitionierten Mod Projekte spielt. z.b. Magna Muni, Arsenal of Democracy etc. Wichtig ist halt das dann auch Support da ist und die Qualität stimmt. Ausserdem dürfen diese Mods nicht teuer sein. 5-10 Euro fänd ich okay. Das man mit solchen kleinen Summen auch Geld verdienen kann sieht man ja an DLCs.

Gruß
Jack

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

  • Nachricht senden

34

Freitag, 29. Juli 2011, 11:26

Also manche Mods werden Geld nehmen das weiß ich ganz sicher von den Developern dieser Mods.
Naja man sollte wenn man Geld nimmt das ganze wirklich DLC nennen weil für mich sollten Mods free bleiben, so wie es immer war.
Warum? Ganz einfach wenn manche Leute Geld beziehen können und andere nicht werden viele Modder schnell die Lust verlieren und aufhören und schon hat man wieder weniger Mods und muss viele davon zahlen.
Das wird die ganze Mod szene zerstören.

Selbst die Mp43 durften nur von Truppführern geführt werden und wenn waren vllt. eine Hand voll in Stalingrad. Das ist ja auch egal ob das StG dabei ist oder nicht es sieht halt nur witzig aus.
90% der Waffen waren Gewehre in Stalingrad, + die Mp40 die schon so wenig waren das man froh war ne PPsH zufinden.

Mods brauchen eh länger als Stalingrad release. Und der einzigste Mod der 100% sicher ist ist der Rising Storm Mod. Der durch Qualität überzeugen wird das weiß ich, aber mir wurde auch schon gesagt das alles kleiner ist als bei z.B. BF2 und es auch nicht den Umfang einer FH Mod geben wird.

Aber Städtekampf mäßig kann ich das STalingrad nur nahelegen. Weil das wird total awesome auch wenn ich es mir nicht kaufe. :wot_salut:

Jan von Spreckels

FHW-Unterstützer

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

35

Freitag, 29. Juli 2011, 12:47

mich würd nur interessieren, obs wieder n darkest hour gibt
"Wenn man mal nicht weiter weiß, einfach mal nachladen!"

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 23. August 2008

  • Nachricht senden

36

Freitag, 29. Juli 2011, 13:43

Naja also ich finde, wenn die Leute Geld für ihren Mod haben wollen, dann können die auch ein Spendenkonto einrichten. Da kann dann jeder, der will, den mod finanziell unterstützen. So wird das z.b. beim crpg mod für Mount and Blade Warband gemacht. Aber direkt von jedem Nutzer einen Festbetrag abverlangen, finde ich schon ein starkes Stück. Das Spieö wird denke ich sicher gekauft, weil RO1 schon super war, aber für Mods mit Bezahlzwang lass ich bestimmt keinen € springen.

Walter Schultze

unregistriert

37

Freitag, 29. Juli 2011, 19:32

Hi,

MP 43 bzw Stgw 44 kam erst Sept. '43 an die Truppe. Und wenn das Gewehr ausgegeben wurde, dann Gruppen bzw. Zug weise. Dieses tat man, da, wie sicherlich bekannt, das Stgw 44 eine andere Munition verschoss.

Denke aber das sich das Game mit der Waffe besser vermarkten lässt ;)

Grüße

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

  • Nachricht senden

38

Freitag, 29. Juli 2011, 21:43

Naja bei 20h die Woche arbeit am Mod neben normaler Arbeit ist eigentlich ein kleines entgeld von jedem der spielen will schon fair.
Wenn ich Geld nehmen könnte ich würds direkt tun :P

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 3. August 2011, 05:44

So man kann es jetzt bei Steam vorbestellen und bekommt dafür 10% Rabatt:

Red Orchestra 2 vorbestellen -10%
34,99€
31,49€


Red Orchestra 2 - Digital Deluxe Edition vorbestellen -10%
44,99€
40,49€

Wer schon Red Orchestra besitzt bekommt 20% Rabatt

Red Orchestra 2 vorbestellen -20%
34,99€
27,99€


Red Orchestra 2 - Digital Deluxe Edition vorbestellen -20%
44,99€
35,99€

Pre-Purchase Offer

Owners of the original Red Orchestra: Ostfront 41-45 will receive the following:

Pre-purchase now and receive 10% off or get 20% off if you already own the original Red Orchestra: Ostfront 41-45.
Day 1 unlock of the Kar98 and Mosin rifle bayonets:


Special in-game item - Russian Guards Badge and German Close Combat Badge:



Steam Digital Deluxe Edition

Steam Digital Deluxe Edition adds the following extras on top of the Standard Edition:

Access to the final phase of closed beta before the August 30th launch
Day 1 Unlock of the Elite Assault Weapons (MKb 42(H) and AVT-40) and Semi Auto Sniper Weapons (SVT-40 and G 41(W):

Team Fortress 2 German and Russian hats ("vintage" if bought during pre-purchase):
Two new characters for Killing Floor - Russian and German Soldier Re-enactors:



Hier kann man auch noch alles wichtige nachlesen
http://store.steampowered.com/app/35450

Jack Unger

FHW-Leitung

Beiträge: 5 027

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 3. August 2011, 09:41

Also das Spiel bestell ich auf keinen Fall bei Steam oder Amazon Deutschland. Das wird dann wieder so zensiert sein das man die Krise kriegt. Deswegen hier der FHW Link zur Uncut Version bei Amazon.co.uk:



Red Orchestra 2 bei Amazon.co.uk über den FHW Premium Link kaufen!

Gruß
Jack

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 737 | Hits gestern: 16 853 | Hits Tagesrekord: 47 840 | Hits gesamt: 14 957 276