Sie sind nicht angemeldet.

Jack Unger

FHW-Leitung

Beiträge: 5 021

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 10. November 2009, 11:34

das ist ja ärgerlich Gröbel. Aber die Sound Kacke mit Creative fing ja unter Vista schon an. Ich mag Creative eigentlich auch net mehr .. aber irgendwie gibts keine vernünftigen Alternativen bzw. ich hab noch keine gefunden.

Gruß
jack

42

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 23:31


Es gibt da einen Typen aus Großbritanien, der die XP und Vista Tools von Creative so ummoddelt, dass man sie unter Win7 64Bit nutzen kann. Nur dadurch wird es möglich, dem Treiber von Creative bzw. dem Betriebssystem zu sagen, dass der Flexijack, der Eingang, der zeitgleich auch ein Ausgang ist, das Mikro ist.


Eingang gleich Ausgang = Poposex bei Windows????




oder:
Windows Unser,
das Du bist im Rechner,
geöffnet seien Deine Fenster,
Dein Crash komme,
Dein Reboot geschehe,
wie in Vista so in Windows7.
Unser täglich Servicepack gib uns heute,
und vergib uns unsere Linuxpartition,
wie auch wir vergeben die Treiberbugs.
Und führe uns nicht in den Bluescreen,
sondern erlöse uns von den dll-Versionskonflikten.
Denn Dein ist das Ram
und die Festplatte
und die Prozessorauslastung
in Ewigkeit.
Alt-F4

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

43

Freitag, 4. Dezember 2009, 20:05

Das Treiberproblem ist ja kein Windows 7 Problem bzw. kein Problem von Microsoft sondern ein Problem von Creative. In Windows 7 ist nunmal die Soundarchitektur komplett neu gestaltet, was auch immer das heißen mag. Jedenfals hat Microsoft ausreichend Zeit gegeben, neue Treiber zu programmieren. Und Creative hing schon bei Vista, warum sollte es dieses Mal anders sein.

Und Eingang = Ausgang.. ja, aber auch das ist kein MS Problem. Etliche X-FI Karten unterstützen den Flexijack, wo halt eine Klinke in beide Richtungen genutzt werden kann, gut z.b. für 7.1 Soundsysteme. Hier muss halt der Nutzer entscheiden, wie er was nutzen will, sofern natürlich der Treiber das möglich macht.

Das Problem ist ja nun auch gelöst. Es gibt ein MS/ Creative Update, was die Treiberfunktion freischaltet. Lustigerweise gibts aber dieses Update nur über die WindowsUpdatefunktion, kein Platz also für gecrackte Win7, die man nicht updaten kann.
Alt aber läuft

"ich mein nicht meinen Rechner, ich mein mich!!!"

Counter:

Hits heute: 11 568 | Hits gestern: 13 220 | Hits Tagesrekord: 47 840 | Hits gesamt: 14 276 668